Neun Tage Unendlichkeit

Was mir im Jenseits über das Bewusstsein, die körperliche Existenz und den Sinn des Lebens gezeigt wurde

Es dauerte nur wenige Sekunden: Als Anke Evertz vor ihrem Kamin plötzlich lichterloh in Flammen steht, da begreift sie seltsam gefasst: »Jetzt stirbst du!«
Mit schwersten Verbrennungen wird sie in die Klinik eingeliefert. Neun Tage liegt sie im Koma, ihre Angehörigen und die Ärzte rechnen mit dem Schlimmsten. Was sie nicht ahnen: Anke Evertz befindet sich auf der wundersamsten Reise ihres Lebens. In geistigen Welten, jenseits von Zeit und Raum, unendlich verbunden mit dem Ursprung des Seins, erhält sie Antworten auf all ihre Fragen.

Der Verlag:

Dieser Bericht eines schier unfassbaren Abenteuers zwischen Leben und Tod erschließt unbekannte Bewusstseinssphären und faszinierende Einsichten in die menschliche Existenz.

Er zeigt eindrücklich, dass unser Bild der Wirklichkeit nichts als ein winziger Ausschnitt aus der Fülle unendlicher Realitäten ist.

Erscheinungsdatum:

1. April 2019

Eine außergewöhnliche Nahtoderfahrung

„Als die Flammen über meinem Kopf zusammenschlugen, wusste ich: jetzt sterbe ich… und im gleichen Moment verließ ich meinen Körper. Plötzlich, und ohne dass ich etwas dazu beigetragen hätte, befand ich mich ca. zwei Meter von ihm entfernt und beobachtete, wie  mein lichterloh brennender Körper langsam zu torkeln begann. Ich spürte die entsetzliche Hitze die von ihm ausging, doch ich selbst fühlte mich seltsam neutral.“

„Eine einzigartige Nahtoderfahrung und eine wundersame Heilung, berührend in Worte gefasst“

„Für die Leser von Eben Alexander, Todd Burpo und Anita Moorjani“

„Anke Evertz` Erfahrungen nehmen die Angst vor dem Tod – und vor allem
vor dem Leben“

Leserstimmen:

Ab der ersten Seite waren die Worte wie Musik...

„Ich hatte die Ehre, dieses Buch vor der Veröffentlichung zu lesen.
Es geht in dem Buch über die Nahtoderfahrung der Autorin und darüber hinaus ist es eine Reise zu unserem wahren Selbst. Es war pure Magie! Ab dem Moment, als ich die Einladung angenommen habe aus der äußeren Welt in das eigene innere Königreich einzutreten, habe ich das Lesen multidimensional wahrgenommen. Ich war in jedem Kapitel, jedem Wort und Satz gleichzeitig und war überall richtig. Die Worte waren wie Musik für mich, die sich mit verschiedenen Instrumenten zu einem Konzert formten.

Sobald du mit diesem Buch in Berührung gekommen bist, dann ist es auch für dich bestimmt. Es führt dich in eine ganz besondere Wirklichkeit und Wahrheit. Deine Wahrheit! Dieses Buch zeigt sie dir und öffnet Türen zu einer neuen Welt und dadurch zu dir selbst.“

Nicki Paoletta

Das Buch eröffnet neue Welten und gleichzeitig fühlt es sich an, wie NACH HAUSE kommen...

„Neun Tage Unendlichkeit“ ist ein Erstlingswerk von Anke Evertz und erscheint Ende März 2019 im Ansata Verlag. In dieser – auf vielfältige Art und Weise faszinierender und berührender – Geschichte geht es um eine Nahtoderfahrung der aussergewöhnlichen Art. Anke Evertz, die Schriftstellerin und Protagonistin des Buches, lässt den Leser auf eine äusserst packende Art und Weise teilhaben an ihrer ganz persönlichen und tief beeindruckenden und berührenden Erfahrung.

Als ihr Körper bei einem Brandunfall plötzlich in Flammen steht und lichterloh brennt, blickt ihr der bevorstehende Tod unmissverständlich in die Augen. Sie verlässt ihren Körper und begibt sich auf die spannendste Reise ihres ganzen Lebens. Sie taucht in seelische Ebenen ein, in denen sie äusserst erkenntnisreiche Erfahrungen macht und die ihr bisheriges Leben komplett verändern. Von ihrem Führer in Form einer sehr vertrauten, hellen und liebevollen Lichtgestalt wird sie abgeholt und in die Felder der unendlichen Möglichkeiten geführt. Da erhält sie Antworten auf all ihre Fragen, taucht in einer Rückschau in ihre alten Leben ein und gewinnt unendlich viele wertvolle und umfassende Erkenntnisse über sich, das Leben und all die Wunder, die in uns Menschen schlummern und nur darauf warten, von uns entdeckt zu werden.

Beim Lesen dieses Buches wird man von der Autorin ganz liebevoll und einfühlsam an die Hand genommen und geführt. All ihre Erlebnisse und Erkenntnisse beschreibt sie auf eine wundervolle und fesselnde Art und Weise. Sie bedient sich vieler sorgfältig ausgewählter Metaphern, um alles verständlich, nachvollziehbar und greifbar zu machen, auch wenn es oft schwierig ist, für das Unfassbare treffende Worte zu finden. Das ganze Leben, all unsere Erfahrungen, all die Hochs und Tiefs, die wir durchleben, bekommen plötzlich einen Sinn.

Das Buch hat bereits während des Lesens eine heilsame Wirkung, es schenkt Hoffnung, es macht Mut und es beflügelt. Es ist der Autorin ein grosses Anliegen, dass wir Menschen endlich aufwachen und uns als das erkennen und wertschätzen, was wir wirklich sind. Anke Evertz fordert uns immer wieder geduldig dazu auf, uns zu ERINNERN. Sie ermutigt uns liebevoll, an unsere Göttlichkeit zu glauben. Sie möchte, dass wir unsere uns selbst auferlegten Grenzen sprengen und entdecken, dass das Leben viiiiiel mehr zu bieten hat, als wir es uns bewusst sind. Sie zeigt uns nachvollziehbar auf, wie wir Fülle erfahren und ein erfülltes Leben geniessen können. Sie führt uns auf völlig authentische und feinfühlige Art und Weise zu all den Wundern, die es in uns zu entdecken gibt. Sie bringt uns zu unseren Herzen und nach Hause. Im Schlussteil beschreibt sie wertvolle Schlüssel, die uns bei der Transformation von der Raupe zum Schmetterling unterstützen und es ist ihr ein grosses Anliegen, dass wir ein erfülltes und glückliches Leben führen, ohne dass wir erst durchs Feuer gehen und sterben müssen, wie dies bei ihr der Fall war.

Ich konnte die Lektüre kaum mehr aus der Hand legen. Die Geschichte von Anke Evertz und ihre Person haben mich zutiefst fasziniert und berührt. Das Buch ist ein riesiges Geschenk an die Menschheit und wird viel Positives bewirken. Das Buch eröffnet neue Welten und gleichzeitig fühlt es sich an, wie NACH HAUSE kommen. Ich habe mich in den Beschreibungen von Anke Evertz selbst erkannt und mich mit ihr tief verbunden gefühlt. Sie hat mir dabei geholfen und mich dazu ermutigt, mich auf meinen Seelenweg zu begeben. Ich bin unendlich dankbar für diese wunderbare Lektüre, für all die Erkenntnisse und neuen Sichtweisen. Das Buch hat mein Leben auf eine ganz positive Art verändert und bereichert.

Anke Evertz gelingt es auf eine absolut authentische, natürliche Art und Weise und mit so viel Herzlichkeit, Menschen abzuholen, sie ganz liebevoll an die Hand zu nehmen, sie tief zu berühren, ihnen Hoffnung zu geben und ihnen das Bewusstsein ihres WAHREN WESEN nachhaltig zu vermitteln. Ganz herzlichen Dank für dieses äusserst wertvolle, unbezahlbare und bereichernde Geschenk.

Sibylle Wettstein

Veröffentlichung 1. April 2019  –  Jetzt schon vorbestellen:

Wir sind kein „Zufall“

In diesen magischen neun Tagen, kämpfte mein Körper mit seinem Überleben – doch ich selbst war lebendiger den je! Ich tauchte in eine Wirklichkeit ein, die ich nie für möglich gehalten hatte und fand dadurch mich selbst. Durch die bewusste Erfahrung der Schöpfung und der schier unfassbaren Erkenntnis, dass die Schöpfung selbst in jeder einzelnen meiner Zellen verankert ist, begann ich, die Wunder unserer menschlichen Möglichkeiten zu begreifen.

Sobald ich mein eigenes, unerschöpfliches Potential erst einmal erfahren hatte, entschied ich mich ein zweites Mal für mein Leben – und seither ist es mir nicht mehr möglich, es auf die althergebrachte Weise zu leben.